Michael Schindhelm | „DAS THEATER ALS VERLORENE HEIMAT“ – DEUTSCHLANDFUNK KULTUR

_

„Das Theater als verlorene Heimat“ – Deutschlandfunk Kultur

Andrea Gerk führte für das Literaturmagazin „Lesart“ ein Interview mit Michael Schindhelm über seinen kürzlich erschienen Roman „Letzer Vorhang“.

Dabei stand die Struktur an einem Theater wie der Volksbühne, „zu der auch bestimmte Formen des Zusammenlebens gehören“, im Vordergrund: Das Theater sei auch ein Schutzort „gegenüber einer sich verändernden Realität. Und wenn das zu weit führt, dann ist das Theater natürlich auch in der Gefahr, sich auszuspielen und nicht mehr relevant zu sein.“

Hören und lesen Sie den Beitrag online auf Deutschlandfunk Kultur

Neuen Kommentar hinterlassen