Michael Schindhelm | AUSSENANSICHT – DER UNTOTE

SZ-Archiv: A54115063

Aussenansicht – Der Untote

Vor 60 Jahren starb Josef Stalin. Seine Taten prägen heute noch die kollektive Psyche der Russen.

“Er ist gestorben, der asiatische Diktator! Abgeschrappt, der Bösewicht! Hier aber stehen russische Mädchen und schluchzen hemmungslos. Wie schön wäre es, ihnen über den Platz hinweg zuzurufen: na und? Dafür wird man eure Eltern nicht mehr erschießen! Ich habe Lust zu johlen. Doch wehe, die Ströme der Geschichte fließen langsam. Und so setze ich meinem bestens trainierten Gesicht die Grimasse gramvollen Lauschens auf. Einstweilen – verstell dich wie gewohnt.”

So hat sich Alexander Solschenizyn, der Dissident und Nobelpreisträger, in seinem Jahrhundertwerk “Der Archipel Gulag” an den Tod Josef Stalins am 5. März 1953 erinnert. [...]

Neuen Kommentar hinterlassen