Michael Schindhelm | HINTER DEN GLäNZENDEN FASSADEN STECKT DER ALTE GEIST

Hinter den glänzenden Fassaden steckt der alte Geist

China protzt mit monumentalen Bauten wie dem neu eröffneten Opernhaus in Peking. Derweil kommt Kritik von international bekannten Künstlern, die mehr Demokratie fordern.

Das Opernhaus liegt innerhalb der Bannmeile, die von der Verbotenen Stadt und dem Platz des Himmlischen Friedens ausgeht, direkt hinter dem Volkskongress, zwischen den ikonografischen Palästen der kaiserlichen und der kommunistischen Macht. Und es sieht aus wie eine makellose Blase aus Stahl und Glas, die halb aus einem Wassertümpel herausragt. Der Französische Architekt Paul Andreu, der vor einigen Jahren den Wettbewerb dafür gewonnen hatte und  mit dem Bau beauftragt wurde, schien die zeitgemässe Antwort auf so viel historische Bedeutungsarchitektur in einer vollständig runden Form gefunden zu haben. Beifall hat er dafür lange Zeit wenig bekommen. [...]

Neuen Kommentar hinterlassen