Michael Schindhelm | “WOWHAUS” IN DER ARCHITEKTUR GALERIE BERLIN

wowhaus

“WOWHAUS” in der Architektur Galerie Berlin

Das Moskauer Bueros “Wowhaus”, das vor allem oeffentliche Raeume und Kulturbauten gestaltet, verfolgt eine Architektur, die den Austausch zwischen unterschiedlichsten Akteuren nicht nur gestattet, sondern womoeglich sogar provoziert. Damit stehen die Architekten, die unter anderem fuer das Gebauede des Strelka-Instituts und die Neugestaltung des Gorki-Parks verantwortlich zeichnen, in der Tradition der Moskauer Avantgarde des fruehen 20. Jahrhunderts: Die Idee der Architektur als eines “sozialen Kondensators” wird in den Arbeiten von “Wowhaus” neu interpretiert.

Im Januar 2015, anlaesslich der Eroeffnung einer Werkschau von “Wowhaus” in der Architektur Galerie Berlin, stellte Michael Schindhelm, Mitbegruender des Strelka-Institutes, Arbeiten und Vorgehensweise des Bueros vor.

Russischsprachige Berichte ueber die Ausstellung sind auf den Seiten archipeople.ru und archi.ru zu finden.

Neuen Kommentar hinterlassen