Michael Schindhelm | ZWEITES MODUL DES CAS CONTEMPORARY CHINESE ART I

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zweites Modul des CAS Contemporary Chinese Art I

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni wird das zweite Modul des CAS Contemporary Chinese Art I / Executive Education on Global Culture in Zuerich, auf Schloss Mauensee und im Kunstlager Bueron stattfinden.

30. Mai

Den Auftakt wird ein Vortrag von Annette Schoenholzer bilden, die zwoelf Jahre Kodirektorin der Art Basel war und nun als Beraterin der Kunstmesse taetig ist. Es folgt eine Vorlesung von Desmond Hui, dem Direktor des Center for Cultural Policy Research in Hong Kong. Ausserdem ist eine betreute Bearbeitung der Thesis vorgesehen.

31. Mai

Fuer den Sonntag ist zunaechst eine Praesentation und Diskussion der studentischen Arbeiten geplant. Anschliessen wird ein Vortrag von Pi Li, der Direktor des Chinese Contempoary Art Award (CCAA) war und nun senior curator der Sigg Collection M+ ist.

1. Juni

Das Modul endet mit einem Besuch der Sigg Collection, der wohl bedeutendsten Sammlung chinesischer Gegenwartskunst. Der Begruender der Sammlung, der fruehere Unternehmer und Diplomat Uli Sigg, wird durch Schloss Mauensee und durch das Kunstlager Bueron fuehren.

Neuen Kommentar hinterlassen