Michael Schindhelm | DIE SCHWEIZ, EINE FORTSETZUNG DER DDR MIT ANDEREN MITTELN

Die-Schweiz-eine-Fortsetzung-der-DDR-mit-anderen-Mitteln-WELTWOCHE-1

Die Schweiz, eine Fortsetzung der DDR mit anderen Mitteln

Vom Leben in einem Land, wo der Widerspruch die normalste Erscheinungsform ist – eine Beobachtung

Jacob Burckhardt, der Stadt Basel grosser Sohn, der laut Nietzsche den Vorrang dieser Stadt an Humanität begründet hat, Jacob Burckhardt, Kunsthistoriker des 19. Jahrhunderts par excellence, Beschwörer raunender Imperfekte, Anreger von Kunstsammlungen und Museumsgründungen (Basel hat heute 32 Museen), Jacob Burckhardt, also macht Schwierigkeiten seit kurzem, nämlich, seitdem er auf dem neuen Eintausendfrankenschein abgebildet ist, den die Schweizerische Nationalbank in Umlauf gesetzt hat. Ein Antidemokrat sei er gewesen, haben einige Nationalkritiker festgestellt, und nun hat man angeblich auch noch antisemitische Äusserungen in seinem Nachlass gefunden.

Welches Malaise! Kaum sind die schönen neuen Geldscheine blütenrein in die sicheren Schweizer Portefeuilles gewandert, da wankt schon wieder der grösste der Banknoten-Heiligen. [...]

Neuen Kommentar hinterlassen