Michael Schindhelm | „OUTLAND“. DER NEUE DOKFILM DEMNAECHST

„Outland“. Der Neue Dokfilm Demnaechst

Unser Dokumentarfilm über Langzeit-Migranten im Tessin von gestern und heute wird im Sommer 2021 Premiere haben. Mehr dazu in Kürze!

Immer wird es Menschen geben, die ihre Heimat verlassen. Auf der Flucht oder aus freien Stücken. Geschlossener Grenzen oder Lockdowns zum Trotz.

Dieser Film spielt im Tessin, dem südlichen Schweizer Kanton, jener Gegend, in der ich vor fünfzehn Jahren ein neues Zuhause gefunden habe.
Ich entdeckte das Tessin in Büchern von Hermann Hesse, als Teenager in der DDR. An Hesse interessierte mich die Idee des selbstbestimmten Lebens.

Als in Europa Krieg und Verfolgung herrschten, suchten hier Viele Zuflucht. Hesse war einer von ihnen. Auch seine Freunde Emmy Hennings und Hugo Ball, Bohème-Künstler und Mitbegründer der Dada-Bewegung. Sie wohnten bis an ihr Lebensende ganz in der Nähe von meinem Zuhause. Das weiß heute kaum noch jemand.

 

Inzwischen sind Generationen von Migranten unbewusst in ihre Fußstapfen getreten, in der Hoffnung, im Tessin eine bessere Zukunft zu finden. Einige haben es geschafft. Andere leben in der Schwebe zwischen Identitäten, Ländern, Sprachen, nahe einer Brücke, einer Grenze. Für sie ist das Tessin eine neue Heimat. Outland.

 

CREDITS

Jürg Kienberger

Maria Vlasova
Jamal Zandi
Morgan Powell
Marianne Niculescu-Powell
Angela Lyn
Al Fadhil

 Filippo Armati
Mozhgan Zandi
Julian Powell
Sandu Powell
Thomas Gyr
Davide Macullo


A Film by Michael Schindhelm

Camera
Yawen Yeo

Sound
Marco Viale

Organisation
Nicola Mancanetti

Set Assistant
Georgy Goncharov

 

Editor
Stefano Cravero

 

Music
Claudio Bucher
Jürg Kienberger

 

Co-Producer RSI
Silvana Bezzola

Co-Producer SRG SSR
Sven Wälti

 

Ventura film Assistant
Thania Micheli

Production Consultant
Francesco Jost 

Production ventura film
Andres Pfaeffli & Elda Guidinetti

Neuen Kommentar hinterlassen